Fructoseintoleranz – Welche Produkte müssen gemieden werden?

Während Fructoseunverträglichkeit nach dem Verzehr von fructosehaltigen Produkten “nur” zu Blähungen, Durchfall und Übelkeit führen kann, sind die Beschwerden von Fructoseintoleranz wesentlich schwerwiegender.

Fructosehaltige Produkte

Folgende Produkte sind fructosehaltig und sollten/müssen von Betroffenen (bei Intoleranz und Unverträglichkeit) gemieden werden:

  • Speiseeis und Sorbet
  • Marmelade
  • Honig
  • Süße Aufstriche und Käseaufstriche
  • Mehlspeisen mit Zucker, Glukosesirup und Fructosesirup
  • Gesüßte Milchprodukte
  • Süßigkeiten, Snacks mit zugesetztem Zucker und zugesetzter Fructose, Knabbereien
  • Industriell hergestellte Fischprodukte
  • Industriell hergestellte Fleischprodukte
  • Ketchup
  • Tomatenmark
  • Gewürzmischungen
  • Fruchtsäfte und Gemüsesäfte, Eistee und Limonaden
  • Alkohol
  • Bestimmte Obst- und Gemüsesorten
  • Dörrobst, getrocknetes Obst

Ein genauer Diätplan muss mit dem jeweiligen Arzt ausgearbeitet werden. Auch müssen Menschen mit einer Fructoseunverträglichkeit nicht auf all die hier angeführten Lebensmittel verzichten oder deren Konsum reduzieren.

Nährstoffmangel bei Fructoseintoleranz und Fructoseunverträglichkeit

Da bei Fructoseintoleranz und Fructoseunverträglichkeit je nach Schwergrad auf das meiste Obst und Gemüse verzichtet werden muss (bei Unverträglichkeit weniger als bei Intoleranz), ist das Risiko für eine Unterversorgung des Körpers mit wichtigen Mineralstoffen und Vitaminen sehr hoch, wobei es besonders häufig zu einem Mangel an Zink, Folsäure und Vitamin C kommt. Folgen davon sind Stimmungsschwankungen, brüchige Haare und Nägel, ein allgemein geschwächtes Immunsystem, Erkältungen und andere gesundheitliche Beeinträchtigungen und Störungen.

Die Einnahme von geeigneten Nahrungsergänzungsmitteln ist für Betroffene daher empfehlenswert, um diesen Mangel gezielt und effektiv auszugleichen (Nesterenko 2010).

Nesterenko S., Fructoseintoleranz – krank durch Obst, Gemüse und Süßigkeiten, Rainer Blochverlag, 1. Ausgabe 2010.

RE jump blue DE

Du interessierst dich für Gesundheit, gesunde Ernährung oder Fitness? Sag uns hier was du von diesem Thema hältst, ob du mehr darüber lesen möchtest und worüber wir für dich schreiben können.

You may also like

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *